Welchen tieferen Sinn haben Viren wie Corona eigentlich?

Welchen tieferen Sinn haben Viren wie Corona eigentlich?

Ich möchte hier mal eine andere Dimension der Beziehung zwischen Menschen und Viren erwähnen. Viren sind integraler Bestandteil der Evolution, nicht nur des Menschen, sondern aller Eukaryoten. Viren können DNA von Organismus zu Organismus übertragen und manchmal in die Keimbahn einführen (wo sie vererbbar wird). Dies ist ein primärer Mechanismus der Evolution, der als horizontaler Gentransfer bekannt ist und es ermöglicht, dass sich das Leben gemeinsam viel schneller entwickelt, als es durch zufällige Mutation möglich ist.
So – Und nun möchte ich mich auf spekulatives Gebiet begeben. Hier wird es trotz der geballten Tragödie aufregend: Vielleicht haben die großen Zivilisationskrankheiten unsere biologische und kulturelle Evolution beschleunigt, indem sie uns wichtige genetische Informationen verliehen und sowohl individuelle als auch kollektive Initiationsmöglichkeiten geboten haben. Könnte die gegenwärtige Pandemie genau das sein? Neue RNA-Codes verbreiten sich von Mensch zu Mensch und versorgen uns mit neuen genetischen Informationen; gleichzeitig erhalten wir andere, esoterische “Codes”, die auf dem Rücken der biologischen Codes reiten und unsere Erzählungen und Systeme auf dieselbe Weise stören, wie eine Krankheit die Körperphysiologie stört. Das Phänomen folgt der Schablone der Initiation: Trennung von der Normalität, gefolgt von einem Dilemma, Zusammenbruch oder einer Tortur, gefolgt (wenn es vollständig sein soll) von Reintegration und Feier.
Nun stellt sich die Frage: Initiation in was? Was ist das spezifische Wesen und der Zweck dieser Initiation? Der volkstümliche Name für die Pandemie gibt einen Hinweis: Coronavirus. Eine Korona ist eine Krone. “Neuartige Coronavirus-Pandemie” bedeutet “eine neue Krönung für alle”.
Schon jetzt können wir die Macht dessen spüren, wer wir werden könnten. Ein wahrer Souverän läuft nicht in Angst vor dem Leben oder vor dem Tod davon. Ein wahrer Souverän beherrscht und erobert nicht (das ist ein Schattenarchetyp, der Tyrann). Der wahre Souverän dient dem Volk, dient dem Leben und respektiert die Souveränität aller Menschen. Die Krönung markiert das Auftauchen des Unbewussten in das Bewusstsein, die Kristallisierung des Chaos in Ordnung, die Transzendenz des Zwangs in die Wahl. Wir werden die Herrscher über das, was uns beherrscht hat. Die neue Weltordnung, die die Verschwörungstheoretiker fürchten, ist ein Schatten der glorreichen Möglichkeit, die souveränen Wesen zur Verfügung steht. Wir sind nicht mehr die Vasallen der Angst, sondern können Ordnung in das Königreich bringen und eine vorsätzliche Gesellschaft auf der Liebe aufbauen, die bereits durch die Risse der Welt der Trennung hindurchstrahlt.“

Charles Eisenstein

Aus dem Blog: Coronation

Dieser Beitrag wurde unter Corona abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s